Schuhe sind das Wichtigste für einen Menschen auf der Flucht. Schuhe sichern das Überleben. Man muss auf sie aufpassen wie auf seinen Augapfel. Am Besten schläft man auf ihnen.
(Aus einem Kommentar von Diakoniedirektor MICHAEL CHALUPKA)

1171 Paar Schuhe (Stand Mitte März) haben wir wir heuer 2021 schon an Flüchtlinge und Bedürftige verschenkt!
Mit Deiner/Eurer Spende hoffen wir, tausende Paar Füße glücklich machen zu können.
Manche haben zum ersten Mal seit Jahren wieder festes Schuhwerk an den Füßen, - und dann noch so gute. In ihrem Namen wollen wir uns bei euch bedanken!

Zusammen sind wir stark - wir sind eine Menschheitsfamilie.
Es gibt nur die eine! Helping other people helps me!

Regelmäßig erreichen uns E-Mails und Anrufe von Menschen, die in Flüchtlingslagern und in verschiedenen Einrichtungen für Bedürftige arbeiten. Die Not ist groß! Ganz im Ernst, - die Not zeigt sich nicht selten an den Füßen. Oft genug - gar keine Schuhe. Häufig - ganz minderwertige Schuhe.

Das ist der Grund, warum unsere Schuhe solch eine Freude stiften.

Seit Anfang April habt ihr mit unserer Aktion "Extreme Flohmarktpreise - zu Gunsten von Flüchtlingen und Bedürftigen" 1.494 Füße glücklich gemacht.

747 Paar Schuhe habt ihr mit euren Spenden finanziert. 

Bei einem Durchschnittspreis von rund € 50,- pro Paar macht das eine Spendensumme von rund € 40.000,-.

DANKE! DANKE! DANKE!

Natürlich hilft das auch unserem Lager, aber den Menschen in Not noch viel mehr! 

Dank euch können wir einen sinnvollen Beitrag leisten!

Zur Zeit ist ein Transport mit 960 Paar Schuhen unterwegs.

Ziel: drei Flüchtlingslager in Griechenland. Diesen Transport organisiert Jorgos Trompeter. Er weiß, dass sich dort unter anderem haufenweise Kinder befinden, die kaum oder teilweise gar keine Schuhe haben. Jeder noch so kleine Beitrag hilft!

Danke, Pascal Violo, Danke, Jorgos Trompeter, dass ihr diese Transporte, mit den Strapazen, auf euch nehmt. Dafür danken wir euch und die Flüchtlinge erst recht.

 Auf dass wir viele weitere Schuhe auf die Reise schicken können...

Vielleicht kennt ihr ja noch wen, der von dieser Aktion noch nichts gehört hat, aber auch gerne helfen würde!

Spenden geht online, gerne aber auch in jedem GEA Laden, wenn offen!

oder direkt auf unser Konto:

Kontoinhaber: Waldviertler Werkstätten GmbH, 3943  Schrems

Verwendungszweck: Schuhspende für Flüchtlinge und Bedürftige 

Bankverbindung: Raiffeisenbank, Schrems

IBAN: AT83 3241 5000 0001 8630
BIC: RLNWATWWOWS

DANKE! DANKE! DANKE!