Daniel ist Vollblutakkordeonspieler. Er hat in Klagenfurt, Florenz und Würzburg studiert und unterrichtet seit 2011 in Wien. In der GEA Akademie wird er euch, Akkordeon-Begeisterte, in dem für euch passenden Kurs vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen begleiten.

Und weil so viele so gerne zum Daniel und zu uns kommen und viele schon wirklich konzert- und bühnenreif sind, wollen wir entsrpechend eine weitere Meisterklasse mitspielen lassen. Damit du deinen Platz im entsprechenden Kurs findest, hier ein paar Erklärungen:

Im Anfänger-Grundkurs braucht ihr keinerlei Vorkenntnisse auf dem Akkordeon, ein wenig Erfahrung mit einem Instrument ist schon eine gute Voraussetzung. Noten lesen können ist ein Vorteil, kein Muss.
Im Fortgeschrittenen-Grundkurs seid ihr richtig, wenn ihr bereits über ein paar Vorkenntnisse verfügt (inklusive Noten lesen). Vielleicht aber habt ihr auch früher mal gespielt, das Akkordeon dann unter's Bett geschoben und seid jetzt etwas aus der Übung? Vieles auffrischen und ganz viel üben werdet ihr mit Daniel bei diesem Kurs. Gemeinsam werdet ihr neue Stücke unterschiedlichster Stile (Klassik, Tango, Klezmer, Musette) erlernen, eure Balgtechnik und Haltung verbessern und das “aufeinander Hören” im Zusammenspiel schulen. 
Wie kann ich mir selbst möglichst effizient ein Lied beibringen? Wie finde ich die beste Methode an ein neues Stück heranzugehen? Wo finde ich überhaupt passende Stücke und welches Stück entspricht meinem Können? Bei all diesen Fragen wird euch Daniel weiterhelfen können. Aber ihr werdet nicht nur das Üben üben – Artikulation, Balgwechsel, Phrasierung – sondern Daniel wird euch auch in die Geschichte und bauliche Entwicklungen des Akkordeons einführen.
Der Fortgeschrittene 2 Kurs ist aufbauend auf den Fortgeschrittenen-Grundkurs und für all jene gedacht, die sich noch intensiver mit dem Akkordeon beschäftigen möchten und neue schwierigere Stücke erlernen möchten. Auch in diesem Kurs werden wir alle gemeinsam Ensemble Stücke aus verschiedenen Stilrichtungen einstudieren. Das Wort einstudieren sagt's schon: Ohne Noten lesen geht hier gar nix!
Die Sommer-Akkordeonwoche ist eine einzige musikalische Genusswoche: Hier spielen dann alle gemeinsam - Anfänger und Fortgeschrittene - 5 Tage lang - sowohl im Ensemble als auch  in Solo-Übungseinheiten. So wie im vergangenen Sommer wird diese Woche auch 2019 einen Schwerpunkt haben. Daniel ist derzeit in Montevideo  und wir alle warten schon gespannt auf die entsprechende Eingebung. Bei Interesse melde dich bitte! Wir melden uns dann wieder bei dir, sobald wir Termin und Thema ausgemacht haben.
Ganz gleich für welchen Kurs du dich entscheidest, pack dein Tasten- oder  Knopfakkordeon ein (ausgenommen ist die steirische Harmonika) und mach dich auf den Weg - auf dass wir auch DICH bald herzlich wilkommen heißen dürfen!


Kursleitung

Daniel Stratznig ist 1983 in Kärnten geboren und studierte klassisches Akkordeon in Klagenfurt, Florenz und Würzburg. Als Solist und mit seinen Ensembles spielte er Konzerte in Österreich, Italien, Deutschland, England …
Daniel will mit der Musik die Herzen der Menschen  berühren, sie inspirieren und vereinen. Seit 2011 unterrichtet er Akkordeon in der Musikschule Wien Meidling.