Im Spiegel entdecken wir Dinge, die wir sonst nicht sehen können. Ähnlich ist's mit unserer Haut.  Als größtes und vielfältigstes Sinnesorgan ist sie Spiegelbild unseres Inneren, unserer Seele. Dementsprechend vielfältig sind auch ihre Ausdrucksmöglichkeiten als Projektionsorgan. Eiterpickel, juckende Ausschläge, Rötungen, trockene Hautstellen ... sind uns allen nicht unbekannt. Unerkannt bleibt oft der Zusammenhang mit unserem Inner(st)en.

Auch wenn uns diese Ausdrucksformen nicht gefallen, weil sie gern öfter und intensiver auftauchen als uns lieb ist, sollten wir sie dennoch als sehr guten Seelenspiegel annehmen und genauer unter die Lupe nehmen.

An diesem Wochenende wollen wir üben, unsere Haut verstehen zu lernen. Mit unserer supererfahrenen  Ursula wollen wir uns wie Detektive auf die spannende Suche nach Zusammenhängen machen und ganz ganz viel erkennen. Diese Erkenntnisse wiederum führen uns zu logischen, einfachen Maßnahmen, die wir leicht und eigenständig umsetzen können und damit zukünftig unangenehme Mitteilungen unserer Haut immer seltener brauchen. Wenig bis nichts wird uns mehr aus der Haut fahren lassen wollen.  Herzlich willkommen zu einem lehrreichen Wochenende, damit wir uns in unserer Haut rundum wohl fühlen.


Kursleitung

Ursula Gerhold  hat einen Abschluss in Pharmazie sowie ergänzende Ausbildungen in Homöopathie, Aromatherapie, für komplexe ortho-molekulare Nährstoffe und Blütenessenzen. Seit 2004 ist sie selbständig tätig in den Lebenswerkstätten Stainz – einem Zentrum für ganzheitliche Körperpflege. 2009 erschien das Buch “Balsam aus der Natur: Ganzheitliche Pflege für Körper und Seele.”