Ready for more?

Viele haben in den letzten Jahren mitgemacht bei 'Freiheit und Fiasko' und/oder 'Flow and Folie' - und von vielen haben wir's gehört: Best course ever! Den Ruf dahinter haben wir erkannt. Peter und Nayana haben für euch ein Intensivprogramm konzipiert und wir hier in der GEA Akademie freuen uns, euch wieder Bühne sein zu dürfen. Euch, die ihr schon einmal euren Clown bei uns entdeckt habt, euch allen, die ihr vom 'Clownkäfer', der heißt wirklich so, gebissen worden seid und euch, die ihr gerne mit eurem Clown ein Stück weiter gehen wollt, wollen wir Bühne sein.

Dass es intensiv wird, das wissen Peter und Nayana und wollen es auch euch wissen lassen: Wir werden uns Zeit nehmen, um unseren Clown nach kürzerer oder längerer Zeit der Abstinenz wieder aufzuwecken, um dann auf unseren Erfahrungen aufzubauen. Wir arbeiten dabei mit einer kleinen Gruppe von 10. Dabei kommt man einfach mehr zum Spielen. Gleichzeitig nehmen wir uns mit 5 Tagen Kursdauer deutlich mehr Zeit. Beides bedeutet eine deutlich intensivere Beschäftigung mit dem Clown, der Körperarbeit und wie wir wissen auch der eigenen Persönlichkeit.

Inhaltlich werden wir uns mit Emotionen und Energie auseinandersetzen – vom kleinen, feinen bis zum Großen und Lauten, und von der Liebe bis zur Wut. Und wir werden uns mit unseren Clowns aus dem Seminarraum in die große Welt wagen – nicht unbedingt bis hin zum Spiel mit Publikum, aber hin zum Spiel in und mit der Natur und unserer Umgebung. Wir werden mit verschiedenen Bewegungsübungen arbeiten, welche die Verbindung von Emotion und Körper und die körperliche Gegenwart in unserem „Clown sein“ unterstützen.

Ready for more? Dann, bitte, packt wie immer bequemes Gewand ein, eine Trinkflasche und wenn vorhanden, eure rote Nase. Für diesen Kurs braucht ihr außerdem wetterfeste Kleidung entsprechend der Jahreszeit, einen Schirm und, nicht zu vergessen, 'gscheite' Schuh!.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und rufen's euch schon heute zu:

Herzlich willkommen!



Kursleitung

Peter Kaubisch ist freiberuflicher Pädagoge und Trainer in verschiedenen Bereichen. Neben seiner pädagogischen Ausbildung an der Universität Salzburg (Erziehungswissenschaft) hat er verschiedene Aus- und Weiterbildungen in der Clownerie absolviert (Pierre Byland, Locarno, Bruno Zühlke, Freiburg, Lola Monti, Innsbruck, etc.). Er ist der Gründer der Salzburger “Clownfabrik” und verwendet Clownerie sowohl als pädagogische Methode wie auch in straßenkünstlerischen Auftritten („Walk Acts“). Peter kommt aus Laufen a.d. Salzach.

Nayana Bhat ist zeitgenössische Tänzerin und Choreographin. Sie ist in klassischem indischen Tanz (Bharatanatyam, Kathak) ausgebildet und hat die Ausbildung zur Choreographin an der SEAD (Salzburg Experimental Academy of Dance) absolviert. Nayana ist mit ihren Stücken – als Tänzerin oder Choreographin – in verschiedenen Ländern Europas und in Asien aufgetreten. Neben ihrer künstlerischen Arbeit unterrichtet sie verschiedene Formen der Körperarbeit (Yoga, Feldenkrais, klassischer indischer Tanz und das von ihr entwickelte Programm “I AM” zur Ausbildung von Achtsamkeit durch Bewegung). Nayana stammt aus Südindien und lebt zurzeit in Salzburg.