In Verbundenheit und Dankbarkeit.
Im Andenken an eine große Seele

https://www.wilderness.at/aktuelles/nachruf-andreas-vierling/


Ihr Lieben,

 

soeben hat mich die Waltraud Georgiades (sie hält bei uns das Rauhnächte-Seminar mit Andreas Vierling) angerufen.

 

Sie hat vor ca 3 Wochen ein Seminar mit dem Andreas abgehalten.

 

In der Früh sind sie ein paar Schritte spazieren gegangen und da ist es ihm nicht gut gegangen. Waltraud hat einen Arzt geholt, der bei der

Seminargruppe dabei war und trotz Reanimation (Notarzt, Hubschrauber...) konnte ihm leider nicht geholfen werden.

 

Er hätte in ein paar Wochen einen Termin beim Internisten gehabt - wegen seines Herzens.

 

In der Früh hat er unser T-Shirt "Orientier dich an der Liebe" angezogen und gesagt, das ist das richtige Motto für den Tag....

 

(Ohne Worte)

Marianne


Nach keltischer Überlieferung  stehen die Jahreszeiten Herbst und Winter für die "Jahresnacht", weshalb wir von den 12 Rauhnächten, den magischen Nächten und Tagen, die sich als Differenz zwischen Mond- und Sonnenkalender ergeben, sprechen.
Für unsere Vorfahren war dies die Zeit außerhalb der Zeit, eine Zeit, in der mystische Dinge geschehen und man einen Blick in die Zukunft werfen konnte. Bis heute hat sich eine Vielzahl von Brauchtümern erhalten. Waltraud Georgiades will euch an diesem Wochenende im neuen Jahr an die Wurzeln von erhalten gebliebenen, aber auch verdrängten und vergessenen Bräuchen führen.

Für viele ist die Winterzeit reich an schönem Brauchtum. Es erwarten dich Märchen, Mythen, Brauchtum in der Winterzeit, Rituale und Räuchern, um die Bedeutung der Zeit der Rauhnächte für den Jahreskreislauf nicht nur auf der mentalen Ebene zu verstehen sondern auch direkt zu erfahren.

Das neue Licht ist noch so zart wie ein neugeborenes Kind und will gehütet werden. Wir ermutigen dich, deine Erlebnisse, Begegnungen und Träume aus der Rauhnachtszeit (24.12.2020 - 6.1.2021) sowie deine Neujahrsvorsätze mitzubringen, sie in intuitiven Spaziergängen und Ritualen weiter zu weben und in ersten Schritten ins Leben zu bringen.

Und für den praktischen Teil dieses Wochenendes mit Übungen in der Natur, Ritualen und Räucherungen ist das Waldviertel mit seiner mystischen Landschaft sowieso der beste Platz, den man sich vorstellen kann. Der Platz, wo der Zauber des Anfangs wohnt, wo der Zauber des Wandels spürbar wird.

Packt Schreibsachen, warme Kleidung, Regenschutz und gute Schuhe (unsere Empfehlung kenn ihr!) ein.




Kursleitung

Waltraud Georgiades ist seit 30 Jahren Hebamme und leitet nicht nur Kurse vor und nach der Geburt sondern auch Frauengruppen zum Thema Wechseljahre. Viele Jahre Yoga und Qigong- Praxis Shambhala Wilderness - Schule in Ausbildung.