Wie werden Ideen zum Bild? Wie können ungewöhnliche Konzepte mit fotografischen Mitteln umgesetzt werden? Werner Bauer wird euch davon überzeugen, dass nicht die Technik vorrangig ist – keine Kamera ist zu klein, zu groß oder zu ungenügend – sondern die IDEE!  

Ihr werdet tief in eure Phantasie eintauchen und eure eigenen Bildwelten entstehen lassen. Begleitet von Werner werdet ihr nicht nur die fotografische Wahrnehmung schulen, sondern auch eure persönliche Sichtweise aus- und abbilden.

Der Fotograf Werner Bauer interessiert sich in seinen Arbeiten vor allem für die Inszenierung des Bildraumes und das experimentelle Hinterfragen von Blickgewohnheiten. An diesen Tagen habt ihr neben der Vermittlung der fotografischen Grundlagen vor allem auch die wunderbare Gelegenheit, mit Werner Bauer einen Wegbegleiter an eurer Seite zu haben, der ein reiches Universum an Ideen, Bildern und feinsinnigem Humor besitzt. Denn nach Werner gilt es, mutig zu sein und von der Konzeption bis zur Improvisation fotografische Experimente zu wagen – vom Warum zum Wie!


Wie auch der Workshop "Portrait-Fotografie. Sag niemals Brustbild zum Portrait" wird sicherlich auch dieses Seminar schnell ausgebucht sein. Am Besten nicht zu lange zögern ... Herzlich willkommen in eurer ganz persönlichen Wirklichkeit!