Der Lockdown vernichtet JETZT schon unsere Arbeit für Herbst-Winter 2021/22.

Auch, wenn unser Web-Shop so gut geht wie nie zuvor, so bleiben uns dennoch so viele Winterschuhe wie nie zuvor.
Die vielen Schuhe blockieren Lagerflächen, binden einen Haufen Geld und es sind genau die Schuhe, die uns im kommenden Herbst „arbeitslos“ machen.

Der Lockdown JETZT tut besonders weh, denn jetzt gäb‘s Schnee, - es gibt keine bessere Verkaufshilfe für Winterschuhe.
Eh klar.

Drum müssen wir jetzt alles versuchen:
LAST CALL – "ein LETZTER AUFRUF für WALDVIERTLER WINTERSCHUHE"

Jeder JETZT verkaufte Schuh gibt uns Arbeit für den nächsten Winter.
Drum SCHENKEN WIR euch ZUM DANK für die Bestellung eines Waldviertler Eisbär, Filzbär, Wilderer oder G10 Wingu JETZT einen wohligen SCHAL*** aus feinster Merinowolle - Made in Ireland - by the wonderful people of McKernan woolen mills.
Ja, wir haben diese Leute wirklich gern. Denn auch sie bemühen sich – so wie wir – ihr bedrohtes Handwerk zu retten.

***Im Web-Shop stoßen wir immer wieder auch auf diese „modernen“ konsumistischen Unsitten – 
5 Paar bestellen und 4 Paar zurückschicken, … manchmal noch schlimmer. Drum bitte, ja, ich bitte euch um ein bisschen Disziplin. Leere Kilometer tun weh, - nicht nur uns, auch der Umwelt. …….. Natürlich gilt auch bei uns Rückgabe/Rücksende-Recht, doch eines bitte sei klar: einen GRATIS-Schal gibt's NUR beim Kauf von einem Paar Eisbär, Filzbär, Wilderer oder G10 Wingu.

Drum bitte: Solltet ihr die Schuhe an uns zurückschicken (was wir nicht hoffen), bitte den Schal gleich mit dazu packen. Oder ihr behaltet diesen SUPER SCHAL zum SUPER PREIS von € 27,- statt € 36,- 


PS.: Noch ein paar Gedanken ...

Daniele Ganser, der Schweizer Historiker und Friedensforscher, sieht in der Folge vom Lockdown folgende drei Ängste. Er empfiehlt sich selbst zu befragen: Welche Angst plagt mich am meisten? … gib deinen Ängsten selber Punkte - auf einer Skala von 0 – 10!

LOCKDOWN – DREI ÄNGSTE: 

KRANKHEIT – DIKTATUR – ARMUT - diese drei unterschiedlichen Ängste können oft/meist gar nicht gut miteinander reden.

Angst vor der Krankheit
Oh ja, manche erwischt die Krankheit hart. Gleichzeitig haben die meisten „Positiven“ keine oder kaum Symptome. Oft hat die Krankheit einen milden Verlauf. Die Angst vor einer schweren Erkrankung kann auch belastend sein. 

Angst vor einer Diktatur
Wir waren immer stolz darauf, dass im sogenannten Westen Meinungsfreiheit herrsche. Jetzt ist alles anders. Diktatur? … Im GEA-Album 95 habe ich dazu einige Gedanken verfasst … Mehr Infos HIER (GEA-Album Nr. 95 - Seite 2).

Angst vor Armut
Ohne jeden Zweifel werden unzählige Firmen kaputtgehen. Ich fürchte, dass unter ihnen viele kleine, sympathische sein werden; solche, die wir dann vermissen werden … Wirtshäuser, Cafes, kleine Gewerbebetriebe usw … usf … und mit ihnen werden unzählige Arbeitsplätze für immer verloren sein. Für uns, die Waldviertler Werkstätten und GEA, ist es auch richtig schwer; - trotzdem bin ich für uns zuversichtlich, denn wir haben schon so mancher Krise getrotzt. Unser Kampfgeist und unser Lebenswille hilft uns, hilft uns auch jetzt.

Das meint im Ernst,

Dein/Euer Heini