mit den Mitarbeitern der Waldviertler Werkstätten

Die Waldviertler Werkstätten veranstalten am Dienstag, 24. März, das erste Repaircafé im GEA Hotel zur Sonne. Unter Anleitung unserer Reparaturprofis können Elektro- und Elektronikgeräte gemeinsam repariert werden. Repariert wird zwischen 16 und 21 Uhr.


Wie läuft so ein Repaircafé ab? Hier ein Beispiel aus Berlin:


Unter dem Motto "Reparieren statt Wegwerfen" können Schremserinnen und Schremser defekte Elektrogeräte bzw. Elektronikgeräte mitbringen, um sie gemeinsam mit fachkundigen Reparaturprofis wieder in Schuss zu bringen. In Österreich fallen pro Jahr rund 83 000 Tonnen Elektroschrott an - in jedem österreichischen Haushalt gibt es (ohne Handys, Tablets und Co) durchschnittlich 7 Elektrogeräte.


Oft sind Geräte nur aufgrund kleiner, relativ leicht behebbarer Defekte nicht mehr benutzbar. Anstatt zu reparieren, wird aufgrund der billigen Anschafffungspreise oft ein neues Gerät gekauft - mit den entsprechenden sozialen und ökologischen Folgen.


Wer die Nutzungsdauer seiner Elektrogeräte verlängern will und sein technisches Verständnis erweitern will, ist im Repaircafé genau richtig. Kosten werden übrigens nur für das benötigte Material verrechnet, nicht aber für die Beratung und  Arbeitszeit. Geräte, die an diesem Nachmittag/Abend nicht repariert werden können, müssen wieder mit nach Hause genommen werden.


FACTS:
Repaircafé: Elektrogeräte
mit den Mitarbeitern der Waldviertler Werkstätten
Dienstag, 24. März 2020, 16:00 - 21:00 Uhr
GEA Hotel zur Sonne
Eintritt frei
weitere Infos unter veranstaltungen@gea.at



Termin
von 24. März 2020 um 16:00 bis 24. März 2020 um 21:00
Kategorie
Tags
Reparieren, Elektronik, kleine Jurte, Elektrogeräte, Repaircafé