Fotoausstellung, Live-Musik & Vortrag

Endlich ist es soweit! Über 400 Einsendungen haben wir bekommen, nun freuen wir uns eine Auswahl der Bilder  am Vorabend unserer Waldviertler Hausmesse (am Donnerstag, dem 1. Oktober, ab 19 Uhr) herzeigen zu können.

Der Wald ist Namensgeber unserer engeren Heimat, die Schönheit und Mächtigkeit des Waldes jedem bewusst, der sich regelmäßig dort aufhält. Und doch: unsere Wälder sind krank. Trockenheit und hohe Temperaturen begünstigen die Ausbreitung des Borkenkäfers, durch Windwurf werden große Waldflächen zerstört. Die Klimakrise und ihre Folgen zeigen sich im Waldviertel ganz deutlich. Deshalb wollen wir Licht und Augenmerk auf den Wald werfen. Wir haben unzählige beeindruckende Fotos erhalten und freuen uns, ausgewählte Exemplare auszustellen und die Sieger des Bewerbs zu prämieren!

Musikalisch begleitet wird der Abend von der super-Mundharmonika-Spielerin Isabella Krapf (von ihrem Können haben wir uns bei vielen Kursen in unserer GEA Akademie schon überzeugt. Und: sie kann nicht nur selbst sehr gut mit ihrem Instrument umgehen, sie kann's auch super anderen beibringen!).

Besonders freuen wir uns auch, dass mit Gerald Blaich vom Stift Zwettl einer der innovativsten Förster der Region zu uns kommt. Er wird bei der Vernissage unter dem Titel „Naturnaher Waldbau. Die Zukunft der Wälder im Klimawandel“ vortragen. Gerald versucht die in seiner Verantwortung stehenden Wälder seit rund 30 Jahren so umzugestalten (Mischwald statt Fichtenforst als Schlagwort), dass sie den Anforderungen durch die Klimaerhitzung besser standhalten können. Seine Expertise ist jetzt, wo die Fichtenforste zunehmend eingehen, besonders wichtig! Die Pflege und Fürsorge der Wälder, der Moore, des Bodens und der Wiesen müssen zu einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe werden, denn sie sind ein wichtiger Joker zur Bewältigung der Klimakrise.


Ein Ablaufplan folgt in Kürze!


Wald


FACTS:
Vernissage WALD
Fotos, Musik & Vortrag
Datum: Donnerstag, 1. Oktober
Ort: GEA Hotel zur Sonne
Beginn: 19 Uhr
Eintrittspreis: freie Spende
Anmeldungen unter: raphi@gea.at

Termin
am 1. Oktober 2020 um 19:00
Kategorie
Vorträge
Tags