Eine Reise bis ins Schwarze Meer

HIGHLIGHT im Filmclub Schrems! Initiator und Protagonist Pascal Rösler kommt zum Filmgespräch zu uns ins GEA Hotel zur Sonne. Wir zeigen die beeindruckende Dokumentation am Donnerstag, 29. Oktober, 19 Uhr. Im Anschluss findet das Filmgespräch mit Pascal statt. KOMMT ALLE! :-)

Die Nachmittagsvorstellung beginnt um 16:30 Uhr. Eintritt ist 5 € bzw. 7 €. Kartenreservierungen unter filmclub@posteo.at möglich.



Die Zahlen klingen immer noch unglaublich:
2.467 Kilometer alleine auf einem Stand-Up-Paddle-Board (SUP), eine 63-tägige Reise von München auf Isar und Donau bis ins Schwarze Meer, 360 Stunden auf dem SUP unterwegs und dabei knapp 600.000 Paddelschläge absolviert. Pascal hat wahrhaftig große Strapazen auf sich genommen, um auf die weltweit steigende Verschmutzung des Wassers und der Flüsse aufmerksam zu machen.

Beeindruckender Dokumentarfilm schildert die außergewöhnliche Reise
Ein zweiköpfiges Filmteam hat Pascal an 20 Tagen während seiner Reise bis ins Schwarze Meer begleitet. Dabei sind beeindruckende Bilder von Isar und Donau sowie von der umgebenden Natur entstanden. Das Ergebnis ist der Dokumentarfilm „2467km – Eine Reise bis ins Schwarze Meer“. Darin  schildert er im Film seine ganz persönlichen Empfindungen und die Begegnungen, die ihn besonders bewegt haben. Wesentlicher Bestandteil der Dokumentarfilm-Reihe ist auch die Auseinandersetzung mit der Belastung für die Natur durch Industrialisierung, Ausbau der Flüsse und den immer präsenten Plastik-Müll. Die Filmpremiere war am 8. Februar 2018 in München. Seit dem wurde der Film mehr als 75 Mal in ganz Europa gezeigt.

Pascal ist Gast bei der Vorführung
So unkompliziert und flott ist's noch selten gegangen, um einen Gast für unseren Filmclub zu gewinnen. Pantha Rhei... alles fließt! Am 29. Oktober 2020 wird Pascal anwesend sein, um mit den Gästen nach dem Film über das Wasser, seine Reise und das Leben zu sprechen. Als leidenschaftlicher Windsurfer und Stand-Up-Paddler hat er immer eine besondere Verbindung zum Wasser gespürt, doch es hat bis ins Jahre 2016 gedauert, bis er erkannt hatte, dass er der dem Wasser etwas zurückgeben möchte. Er ist Naturliebhaber, Coach und Vorstand von Pure Water for Generations e.V. und bei Wind immer auf einem der bayerischen Seen oder auch am Neusiedler See zu finden.


FACTS:
Film: 2467 km - Eine Reise bis ins Schwarze Meer
Genre: Dokumentation
Dauer: 58 Minuten
Regie: Anton Zabriskie
Datum: Donnerstag, 29. Oktober
Ort: GEA Hotel zur Sonne
Beginn: 16:30 Uhr bzw. 19:00 Uhr
Eintrittspreis: 5 € bzw. 7 € (beinhaltet ein Freigetränk)
Kartenreservierung unter: filmclub@posteo.at


2467km


Termin
am 29. Oktober 2020 um 19:00
Kategorie
Film
Tags