Eine Zeichnung, das sind doch nur Striche auf dem Papier! Oder das soeben Gesehene, das Gedachte sichtbar machen? Es ist wohl beides und doch viel mehr!

Eine Zeichnung ist eine der ältesten Ausdrucksformen der Menschheit und trägt die Freude an der Schönheit und das Bedürfnis Spuren zu hinterlassen in sich!

Spontane Skizzen direkt aus dem Leben zeichnen - als Gegenbewegung zum schnellen Fotografieren mit dem Smartphone, eine Gegenbewegung ähnlich dem 'slow food'-Konzept - weg vom schnellen Konsum. Die Welt um uns neu entdecken, wahrnehmen und staunen. Augenblicke wieder ganz bewusst mit den eigenen Händen, mit Stift und Papier, mit Freude und Interesse festhalten. An diesem Wochenende wird skizziertes Abenteuer zum wahren Abenteuer.

Anhand kleiner Übungen werdet ihr lernen, wie man anfängt, eine Skizze lebendig und mit geringem Aufwand zu gestalten und was wie skizziert werden soll.

Urban Sketching findet oft draußen statt.
Das 'Hintaus' unserer GEA Akademie hält ganz viel für EntdeckerInnen bereit. Einfach einen unserer Liebesjapos schultern und auf den Weg machen. Wenn es das Wetter zulässt, dann zu den Dolmen in der Umgebung.

Auch in den Räumlichkeiten herinnen werdet ihr plötzlich viel mehr entdecken, wenn ihr sie langsamen Schrittes durchgeht.

Der Workshop richtet sich an ALLE. Talent oder Erfahrung mit Zeichnen wird nicht vorausgesetzt. Geübte und ungeübte ZeichnerInnen, alle seid ihr willkommen!

Ich suche nicht, ich finde!

Pablo Picasso


Kursleitung

Barbara Brigola
Viele Jahre astrologischer, pädagogischer und psychologischer Arbeit boten mir die Möglichkeit alle angeführten Themen zu verknüpfen und ganzheitlich anzuwenden. Meine Arbeit bewegt sich vorwiegend im schöpferisch, kommunikativen Bereich mit Menschen jeglichen Alters, Geschlechtes und Herkunft.

Außerschulische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Schwerpunkte dieser Arbeit sind (bis heute) die Bereich

  • Aquarellmalerei und Zeichnen bzw. Kreativitätstraining
  • Kunst- und Museumspädagogik
  • Darstellendes Spiel, sowie Video- und Theaterprojekte
  • Astrologische Beratung und Workshops
  • Sprachunterricht für Asylwerber und Asylwerberinnen

Folgende Bildungseinrichtungen bzw. Institutionen boten dafür den notwendigen Rahmen: 

Arbeiterkammer NÖ, Jugendzentren der Stadt Wien, ORF Kärnten, Kinderfreunde, Diakonie und Caritas Kärnten, sowie Caritas Wien, Frauenhäuser NÖ, BFI Wien

Lehrbeauftragte für Grafik, Stilkunde und Fachliche Bildung an den Berufspädagogischen Akademien bzw. Pädagogischen Hochschulen in Linz und Wien