Nach dem großartigen Erfolg von "Singen kann ich (nicht), dem ersten Stimmfindungsworkshop für Singtraumatisierte" im letzten Jahr, scheint die Zeit reif für einen weiterführenden Stimmworkshop für (Nicht)SängerInnen. Wer den ersten Schritt aus der eigenen Stimmlosigkeit gewagt hat und nun mehr über seine Stimme erfahren und sich musikalisch weiterentwickeln möchte, ist bei diesem Seminar goldrichtig.

Dieser weiterführende Stimmworkshop ist also für euch, die ihr schon über ein wenig Singerfahrung verfügt und nun gerne mehr über eure Stimme lernen möchtet und auch für euch, die ihr euch als nicht (mehr ganz) singtraumatisiert wahrnehmt und euch stimmlich und musikalisch weiterentwickeln möchtet, gedacht.

Dabei ist die Stimme das uns innewohnende Instrument, das wir täglich nutzen. Wir sprechen, wir lachen, wir seufzen, wir weinen. Warum singen wir also nicht einfach? Diejenigen, die schon einmal einen der Stimmfindungsworkshop bei Lise Huber besucht haben wissen schon, dass singen nichts grundlegend anderes ist als sprechen und dass es meist nur die Angst ist, die uns blockiert. 

Aufbauend auf dem bisherigen Workshop Programm werdet ihr euch bei diesem weiterführenden Stimmworkshop für (Nicht)Sänger/innen wieder dem gemeinsamen Üben, dem Ausbau und Festigen des Stimmhandwerkzeuges und der freudvollen Kultivierung von Glück und Leichtigkeit im eigenverantwortlichen Umgang mit der Stimme widmen. Ausserdem steht das gemeinsame singen und erlernen von Melodien und Liedern verstärkt im Mittelpunkt.

Und denkt bitte dran, dass auch weiterhin gilt: Stellt euch vor euer Körper wäre ein Segelschiff, eure Stimme die Segel, der Wind euer Atem und ihr seid der Kapitän. Es hat ganz einfach mit Freiheit zu tun. Wir können lernen uns wieder urteilsfrei auf Entdeckungsreise zu begeben. Jede und jeder von uns hat seine eigene Stimme, seine eigenen Ohren und seine eigenen Erfahrungen. Lise wird euch auf dieser Entdeckungsreise zu eurer eigenen Stimme begleiten und ihr großzügig Gehör und Raum schenken. (Vor)urteilsfrei, neugierig, achtsam und befreit von klebrigen (Vor)urteilen.


Herzlich willkommen zu einer weiteren stimmgewaltigen Entdeckungsreise in der GEA Akademie!


Kursleitung

Lise Huber ist Jazz Sängerin, Pianistin, Songwriterin und Gesangscoach.

Von 2016 – 2018 leitete sie die Jazz und Swing Gruppen des 1. Wiener 'Ich kann nicht singen' Chors. Diese Arbeit führte sie an die GEA Akademie, wo sie seit 2017 forlaufend Stimmfindungsseminare unterrichtet.

2014 erhielt sie ihr künstlerisches und pädagisches Diplom als Sängerin im Fach Jazz und Popularmusik am Vienna Music Institute Wien mit Auszeichnung. Seit 2019 vertieft sie ihr Können und Wissen als Gesangscoach und Vokalistin am international renommierten Institute for Vocal Advancement (IVA).

Seit 2018 lebt Lise in Bristol, England wo wie sie ihr Unterrichtsstudio Sound Your Voice gründete und ihrer künstlerischen Arbeit zusammen mit ihrer dort ansässigen Band unter dem Namen Lil Maxine nachgeht.

www.soundyourvoice.uk

www.lilmaxine.com