Anna liebt Papier. Egal ob sie daraus Drachen baut wie beim Drachenbaukurs für Familien, oder es mit japanischen Färbetechniken färbt und daraus Bücher bindet; es entstehen immer papiererne Kostbarkeiten.

Wasser und Tusche sind die Zutaten für die zwei japanischen Papierfalt- und -färbetechniken Shibori und Suminagashi, die ihr mit Anna in ihrem neuen Kurs erlernen könnt. Und mit der einfachen "japanischen Buchbindung" könnt ihr eure individuell gefärbten Blätter zu kleinen Büchern und Heften binden.

In der „Shibori-Technik“ wird Papier gefaltet und in verschiedenfarbige Tuschen getaucht. Dabei entstehen die unglaublichsten Musterungen.

Mit Tusche und Ochsengalle werden in der „Suminagashi-Technik“  feine Linienstrukturen auf einer Wasseroberfläche erzeugt, die durch das Auflegen der Papierglätter auf das Wasser fixiert werden.

Beide Techniken lassen viel Raum für die eigene Phantasie und Kreativität und erlauben spannende individuelle Experimente. Und was ihr letztlich aus euren kunstvollen Blättern mit Hilfe der "japanischen Buchbindung" macht - vielleicht ein kleines Buch oder ein Heft, oder ein Leporello - liegt ganz in euren kreativen Köpfen und Händen.

Herzlich willkommen, ihr PapierkünstlerInnen zum neuen, sehr kreativen und experimentierfreudigen Kurs mit der wunderbaren Anna Rubin.

MITBRINGSEL Bitte bringt zum Kurs einen guten Cutter, Schere, Bleistift, GEO-Dreieck, Lineal und ev. einen Arbeitskittel mit. 



MATERIALBEITRAG ca. 20,-


Kursleitung

Anna Rubin hat an der Akademie der bildenden Künste in Wien Textil und Malerei für das Lehramt studiert und ihre Diplomarbeit zum Thema “Drachen” gemacht. Seit 2003 ist sie selbständige Künstlerin, begeistert mit ihren Workshops weltweit und ist Preisträgerin von zahlreichen Kunstdrachen-Wettbewerben.