Jeder Schmerz wird in der TCM als Blockade des Qi gesehen, des Energieflusses. So gesehen liegt die Therapie der Wahl auf der Hand, mehr in der Hand, in deiner Hand: zahlreiche Übungen aus dem Qigong sind Anregungen zur Selbstheilung und Selbstbehandlung, um das freie Qi wiederherzustellen, es wieder in den Fluss zu bringen, indem sie die entstandenen Blockaden wieder auflösen.


Erkenntnis ist auch hier der Weg zur Besserung. Um die Verursacher der Blockaden zu erkennen, wird unser Betriebsdoctore Leo Spindelberger, Arzt für Allgemeinmedizin und TCM mit langjähriger Erfahrung, an diesem Wochenende  in anschaulicher und leicht verständlicher Weise die Grundlagen der TCM vermitteln und  so die unterschiedlichen Einflüsse auf den  Energiefluss erklären.


Jeder Schmerz  - vom Kopfschmerz  über's  Bauchweh bis hin zu Gelenksschmerzen und Wirbelsäulenbeschwerden - wird in der TCM einem der 5 Elemente zugesprochen. Zu jedem Element wiederum gibt es zahlreiche Übungen aus dem Qigong, die die betroffenen Meridiane aktivieren, öffnen und harmonisieren.


Aus diesem schier unerschöpflichen Repertoire an Übungen möchte Angela an diesem Wochenende mit euch schöpfen. Angela Cooper, zertifizierte Qigong-Ausbilderin und dipl. Entspannungs-Trainerin, wird euch in ihrer bewährten ruhigen und einfühlsamen Art ausgewählte Qigong Übungen vermitteln, die den Energiefluss in jedem Meridian anregen und so laut TCM unterstützen können, die Schmerzen zu reduzieren.


Es geht immer um den Fluss, den Lebensfluss, den Energiefluss. Zum tiefen Ein- und Abtauchen in diesen Fluss heißen wir euch herzlich willkommen!


„Wer ausreichend QI hat, das frei durch den Körper fließt, der wird nicht krankt."                                               alte chinesische Weisheit




Beispiele für Staustellen im Fluss:


Element WASSER: alle Schmerzen im Bereich des Blasenmeridians d.h. entlang der gesamten Wirbelsäule von Nackenverspannungen bis zu Kreuzschmerzen


Element HOLZ: Schulterschmerzen re, da die rechte Schulter energetisch mit der Leber verbunden ist bzw. seitliche Kopfschmerzen und Migräne, da diese lt. TCM mit dem Gallenblasenmeridian in Verbindung stehen,


Element FEUER: Schmerzen im Bereich des Brustkorbs und der Brustwirbelsäule und Bauchschmerzen, die vom Dünndarm ausgehen


Element ERDE: Magenschmerzen und Völlegefühl einhergehend mit Blockaden in der unteren Brustwirbelsäule und Schulterschmerzen li, da die linke Schulter energetisch mit der Milz in Verbindung steht


Element Metall: Schmerzen in der oberen Brustwirbelsäule, wo die Zustimmungspunkte der Lunge liegen und Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, die eine energetische Verbindung zum Dickdarm haben



Kursleitung

Dr. Leo Spindelberger ist praktischer Arzt, TCM-Spezialist und Betriebsarzt der Waldviertler Werkstätten in Schrems.

Angela Cooper ist diplomierte Qi Gong Ausbildnerin bei der IQTÖ, dipl. TCM- Energetikerin, Entspannungstrainerin und staatlich geprüfte Tanzpädagogin und Tänzerin (Studium an der heutigen Bruckner Universität Linz).