Ursula Gerhold ist Pharmazeutin, Homöopathin und Kräuterexpertin. Es war auch der Weg über die Pflanzenheilkunde der sie zur ganzheitlichen biologischen Körperpflege und zur Naturkosmetik geführt hat. Die Versprechungen der modernen high-tech-Kosmetik-Industrie sind stets auf das Erscheinungsbild unserer Haut beschränkt. Jünger, straffer, schöner, verspricht uns fast jeder Tiegel und jede Creme in den Regalen der Drogeriemärkte.

Ursula interessiert mehr. Die Verbindung zwischen dem Körper bzw. unserer Haut und unserer Seele. Wie „berührt“ uns der Wirkstoff oder auch der Duft einer bestimmten Pflanze? Verwöhnt sie über unsere Haut auch unsere Seele?

Ursula will euch an diesem verlängerten Seminarwochenende nicht nur in das Handwerk bzw. die Kunst der „Naturkosmetik-Küche“ einführen, sondern wird euch am ersten Tag (fast) alles rund um das Enstehen und Herstellen von Blütenessenzen nahebringen. Danach wird sie euch das, für die Naturkosmetik-Küche notwendige, grundlegende Wissen und ein solides Handwerkzeug lehren. Ihre Rezepturen sollen euch Anregung sein und eure Phantasie beflügeln. Das Kennenlernen von Zutaten und Pflanzen, von Mischungsverhältnissen und Vorgehensweisen wird die Basis für Individuelles, Regionales und Saisonales schaffen. Das ist in der Naturkosmetik nicht anders als beim Essen.

Die Cremen und Salben, die ihr an diesem Wochenende mit Ursula rühren, mischen, schütteln und „kochen“ werdet, sind nämlich ohne Zweifel auch eine Form von Essen – Nahrung für eure/deine Haut.

Herzlich willkommen zu diesem wohltuenden Wochenende!


Kursleitung

Ursula Gerhold  hat einen Abschluss in Pharmazie sowie ergänzende Ausbildungen in Homöopathie, Aromatherapie, für komplexe ortho-molekulare Nährstoffe und Blütenessenzen. Seit 2004 ist sie selbständig tätig in den Lebenswerkstätten Stainz - einem Zentrum für ganzheitliche Körperpflege. 2009 erschien das Buch “Balsam aus der Natur: Ganzheitliche Pflege für Körper und Seele.”