Ein Wochenende ganz im Zeichen deiner Aufmerksamkeit

Mensch sein umfasst unser Denken, unser Fühlen, unseren gesamten Körper. Wir kommunizieren, handeln, erleben Freude, Glück und Leid. Bereits früh entwickelte Muster bestimmen uns von innen und außen, mischen in den vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen, die uns das Leben stellt, mit. Besonders auch in unserem Fühlen. Das Gefühl des Funktionierens stellt sich - oft lange unbemerkt –  in den Vordergrund. Das Bewusstein über unsere Einzigartigkeit verschwindet – oft genauso unbemerkt – unser Ich-Sein tritt mehr und  mehr in den Hintergrund.

Wir alle wünschen uns eine Stimmigkeit im Außen und Innen. Erst dann erleben wir uns als Eins … als unser ICH. Yoga und das Yoga Sūtra von Patañjali können dabei eine hilfreiche Quelle der Inspiration sein. Das Wort Yoga bedeutet vereinen, zusammenführen von Körper, Denken, Fühlen und Atem. An diesem Wochenende werden wir geführt und angeleitet von Hilde, unserer äußerst einfühlsamen und erfahrenen Meisterin, āsanas und prāṇāyāma üben und mit der ganzen Kraft unserer Aufmerksamkeit in die Meditation gehen.

Der Weg geht nach innen, in die Stille, in die Ruhe. Aus dem Gefühl, bei mir zu sein, entfaltet sich ein anderer Blick nach außen – für jeden Menschen individuell, schöpferisch und einzigartig.

Herzlich willkommen zu diesem einzigartigen Wochenende in der GEA Akademie.


Kursleitung

Hilde Peer ist Dozentin für Yoga an der Universität Salzburg und Ausbildnerin im 'Yogazentrum Alpen' (BYO/EYU). Durch ihre langjährige Unterrichtspraxis (TKV Desikachar) und fundierte Erfahrung in Yogatherapie (Dalmann/Soder) geht sie individuell auf die Bedürfnisse ihrer TeilnehmerInnen ein. Vertiefend bietet sie die Kunst der Rezitation von vedischen Mantren (Radha Sundararajan, Chennai) an.