Es ist ein aufregendes Vergnügen, mit Aquarellfarbe zu arbeiten und sich auf sie einzulassen. Diese duftige, lebhafte Technik ist eine Malerei des Lichts.
Auf Papier entfalten „Wasserfarben“ nach dem Auftragen fast ein Eigenleben. Das Aquarell ist realistisch wunderbar und abstrakt ebenso faszinierend.

Nichts ist besser geeignet, um Stimmungen einzufangen oder den Zauber und die Flüchtigkeit des Lichtes wiederzugeben.
Dieser Kurs bietet die Möglichkeit völlig frei mit wasserlöslichen Farben zu experimentieren und neue/alte Techniken auszuprobieren.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – Freude am Tun reicht!

Bitte bringt Pinsel, Wasser-/Aquarellfarben nach Vorhandensein mit, sowie eventuell entsprechenden Kleiderschutz, weichen Bleistift, 2 kleine Marmeladegläser als Wasserbehälter.

Aquarellpapier und andere benötigte Materialien (Farben, Pinsel) können gegen einen Unkostenbeitrag von Barbara gekauft/geliehen werden.

Willkommen bei diesen farbenfrohen Tagen in der GEA-Akademie!


Kursleitung

Barbara Brigola
Viele Jahre astrologischer, pädagogischer und psychologischer Arbeit boten mir die Möglichkeit alle angeführten Themen zu verknüpfen und ganzheitlich anzuwenden. Meine Arbeit bewegt sich vorwiegend im schöpferisch, kommunikativen Bereich mit Menschen jeglichen Alters, Geschlechtes und Herkunft.

Außerschulische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Schwerpunkte dieser Arbeit sind (bis heute) die Bereich

  • Aquarellmalerei und Zeichnen bzw. Kreativitätstraining
  • Kunst- und Museumspädagogik
  • Darstellendes Spiel, sowie Video- und Theaterprojekte
  • Astrologische Beratung und Workshops
  • Sprachunterricht für Asylwerber und Asylwerberinnen

Folgende Bildungseinrichtungen bzw. Institutionen boten dafür den notwendigen Rahmen: 

Arbeiterkammer NÖ, Jugendzentren der Stadt Wien, ORF Kärnten, Kinderfreunde, Diakonie und Caritas Kärnten, sowie Caritas Wien, Frauenhäuser NÖ, BFI Wien

Lehrbeauftragte für Grafik, Stilkunde und Fachliche Bildung an den Berufspädagogischen Akademien bzw. Pädagogischen Hochschulen in Linz und Wien