Wir waren im Paradies! Verzaubert vom Duft im Garten, erstaunt über die unglaubliche Obstvielfalt. Und geschmeckt hat alles himmlisch, was uns der Sigi serviert hat. Eine essbare Stadt, ein Alchemistenpark - alles Ideen vom Sigi, die mit ihm und viel Freude umgesetzt wurden. Die Erhaltung von Obstsorten ist ihm dabei genau so wichtig wie ein einladender Platz fürs Zusammenkommen.

Siegfried Tatschl ist Permakulturspezialist und als Arche Noah* Mitglied ein Kenner alter, seltener und exotischer Obstsorten. Dieses umfassende Wissen hat er in seinem Buch 555 Obstsorten für den Permakulturgarten und -balkon zusammengefasst.

Passende und gut fruchtende Obstsorten gibt es für jeden Standort und jede Jahreszeit - das Anlegen deines eigenen Paradieses kann beginnen. An diesem Wochenende werdet ihr anhand von (selbst mitgebrachten) Skizzen oder Fotos einen Bepflanzungsplan für das eigene Stück Erde - im Garten oder auf dem Balkon - entwerfen und wichtige Tipps für die Beschaffung  der Obstpflanzen erfahren.

"An seinen Früchten sollt ihr ihn erkennen." Indianerbananen, Blauschoten, Maibeeren....Marillen, Kirschen....bekannte, seltene und exotische Früchte hat der Sigi in seinem Korb. Zum Mus und zur Marmelade verarbeitet, getrocknet oder frisch - je nach Ernte - gibt s eine Auswahl zum Verkosten. Das süße Geheimnis, wie das Edle der Frucht bei der Verarbeitung in der Frucht bleibt, teilt der Sigi gern.

Damit die Pflanzen und Bäume diese wunderbaren Früchte geben können, möchten sie entsprechend gehegt und gepflegt werden. Da hat jede Frucht so ihre eigenen Ansprüche - der Sigi kennt sie alle und wird euch die wesentlichen Details dazu geben. Warum, wann und wie die Obstbäume geschnitten werden, ist - für eine köstliche Ernte - wichtiges Wissen. Der Mai ist genauso schön wie der Oktober für eine Reise ins Paradies. Herzlich willkommen!

Mehr zu den Kursen auf www.gea.at/akademie


MATERIALBEITRAG 5 bis 10,-


Kursleitung

Sigi Tatschl ist ein Arche Noah Mitglied der ersten Stunde. Er arbeitet unter dem Label: Lust auf Obst – Essbare Lebensräume® und ist Spezialist für Permakultur und seltene Obstsorten. Für das Konzept: Kirchberg am Wagram -  die 1. Essbare Gemeinde Niederösterreichs erhielt er gemeinsam mit der Marktgemeinde Kirchberg den 3. Preis beim European Ecological Garden Award 2015. Sein Buch „555 Obstsorten für den Permakulturgarten und –balkon“ ist eine umfassende Bestandsaufnahme der unterschiedlichsten Obstsorten die in Mitteleuropa angebaut werden können. Erfahrungen aus seinen weiteren beruflichen Tätigkeiten als Supervisor, Organisationsberater und Psychotherapeut fließen bereichernd in seine gärtnerischen Beratungsaktivitäten ein.